Nationalfeiertag in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Am 02.12.2010 war 39. Nationalfeiertag in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Autor befand sich zufällig in der Hauptstadt Abu Dhabi. Die Emiratis geniessen den Feiertag ausgiebig, die Stadt ist geschmückt in den Nationalfarben schwarz, weiss, grün und rot: Häuser, Strassenmasten, Geländer sind sämtlich bunt in genannten vier Farben, sei es durch Leuchtstreifen, Plakate, Girlanden, Aufkleber oder Kostüme.

Gerne werden hierbei auch die Autos geschmückt, meist mit abwaschbarer Farbe, Aufklebern mit der Zahl 39 oder den politischen Führern (die Emiratis sind sehr stolz auf Ihre Landesführer), Fähnchen und Wimpel, Antennen und Spray-Bildern.

Der Autor feierte ausgiebig und gerne mit. Den nächsten Tag sollte eine weiteres Highlight stattfinden, der Besuch der neueröffneten Ferrari World Abu Dhabi.

Die Fahrt vom Stadtzentrum zur Ferrari World dauert ca 30 min, die ganze Zeit durch trockene Wüste. Angekommen präsentiert sich ein riesiges, stolzes, ferrari-rotes Gebäde UND WAS PARKT VOR DER TÜR, direkt vor dem Haupteingang der Ferrari World: ein mit langen Girlanden geschmückter (aussen wie auch innen!!) Lamborghini Gallardo.

Der Gallardo ist mit mindestens zehn Zentimeter langen Lametta-ähnlichen Metallstreifen komplett bedeckt, sämtliche Lufteinlässe, Türen, Türgriffe oder Fenster sind freigeblieben bzw. frei zugänglich.

COOOOOOOOOOOOOOOL



PS   Das persönliche Highlight der Ferrari World Abu Dhabi ist für den Autor der ausgestellte Ferrari 400 Superamerica Special von 1959 mit Erstbesitzer Giovanni Agnelli.



Olaf, olaf@lccg.de

zurück